Das Bubble-Soccer Team der Waldau verteidigt erfolgreich den Titel

Das Bubble-Soccer Team der Flüchtlingsunterkunft auf der Waldau hat am Sonntag, 25.06.2017 auf dem Kunstrasenplatz auf der Waldauerfolgreich seinen Titel verteidigt.

Schon letztes Jahr nahm das Team teil, ohne dass die Spieler sich mit einer Sprache verständigen konnten und holte ganz überraschend den Pokal.

Auch 2017 konnte sich das Team um Mannschaftskapitän Daniel erfolgreich beim Turnier auf dem Kunstrasenplatz auf der Waldau durchsetzen und ließ mehr als 20 Teams hinter sich. In einer mehr als 6-stündigen Hitzeschlacht ging es für das Team aus vier Nationen am Sonntag aber v.a. um den Spaß und das sieht man wohl auch auf den Bildern.

Bubble Soccer funktioniert fast wie richtiger Fußball, nur dass die Spieler in einer Plastikkugel, der Bubble, stecken und sich die Spieler umschubsen, wegschieben und umrennen dürfen. Die Spielzeit beträgt zehn Minuten und ein Team besteht aus fünf Spielern.

Veranstalter ist der Round Table Stuttgart Solitude und die Einnahmen gehen zugunsten des Kinderhospiz Stuttgart.

 

Siehe auch: http://www.bubblefootballgermany.com/