Hausaufgabenhilfe startet Tätigkeit mit Flüchtlingen

 

Es kann losgehen: Mittlerweile sind ca. 300 Flüchtlinge in der Unterkunft auf der Waldau eingezogen. Somit ist nun auch genaueres über Alter und schulische Vorbildung bekannt. Nach den letzten Wochen der Vorbereitung kann nun mit konkreten Planungen zur schulischen Unterstützung der Kinder und Jugendlichen begonnen werden. Die Mitglieder der Gruppe „Hausaufgabenhilfe“ werden regelmäßig, täglich zwischen 15.00 und 16.00 Uhr, Unterstützung bei Hausaufgaben bzw. beim Erlernen der deutschen Sprache anbieten.
Um die Kinder und auch ihre Eltern besser kennenzulernen und das notwendige Vertrauen aufzubauen, findet ab 30.05.16 eine Art „Woche der Begegnung“ statt.
Danach sollen ab der Kalenderwoche 23 die regelmäßigen Treffen mit den Kindern und Jugendlichen stattfinden.