Infos der Arbeitsgruppe Kinderzimmer

Unser derzeitiges Angebot

Regelmäßige Aktivitäten

  • Montags 15:00h-17:00h Betreuung nur für Vorschulkinder
  • Montags 16:00h-18:00h Sport- und Outdooraktivitäten für Kinder
  • Mittwochs 15:30h-17:00h Therapeutisches Malen für Kinder
  • Freitags 15:45-17:00h Kinderbetreuung, Basteln und Spielen
  • Wochenende, je nach Wetter und Verfügbarkeit der Helfer, Spielen Basteln, Ausflüge

Für die Montags, Mittwochs und Freitagsaktivitäten gibt es feste Organisatoren, die sich mit den Helfern abstimmen. An den Wochenenden wird die Koordination abwechselnd durchgeführt. Die Verfügbarkeit wird per Doodle geplant.

Spezielle Aktivitäten

Schwangerenbetreuung (Querschnittsgruppe mit anderen AGs)

Patenschaftsmodell mit individueller Betreuung der Frauen vor und nach der Geburt. Hier helfen wir auch mit Spenden (Kinderwägen, Säuglingskleidung)

Haus des Waldes

Wir planen das Integrationsprojekt des Haus des Waldes in Zusammenarbeit mit der AG Freizeit zu unterstützen

Willkommensfest

Am 18. September wird ein Willkommensfest vom Freundeskreis Degerlocher Flüchtlinge veranstaltet. Hier wollen wir besonders die Kinderaktivitäten unterstützen.

Unterstützung von Schulaktivitäten

Integrationsaustausch Internationale Schule Stuttgart, einmal pro Monat mit Freizeitangebot und Cafe für Einheimische und ElternFilderschule (Aktivität ist in Planung)

Freie Aktive Schule Stuttgart, Schüler der Schule nehmen an unseren Aktivitäten mit Flüchtlingskindern teil

Mitarbeit

Jeder, der ehrenamtlich und selbstlos mithelfen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Der Gesetzgeber schreibt allerdings für die Arbeit mit Flüchtlingskindern einige Dinge zwingend vor, die wir beachten müssen. Dazu gehört das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis, für das es aber eine vereinfachte Beantragung und kostenlose Erteilung speziell für den Freundeskreis gibt. Wir erwarten darüber hinaus ein Einsatz zum Wohl der Flüchtlingskinder und wünschen uns Helfer, die zwar nicht notwendigerweise ganz regelmäßig, aber doch immer wieder aktiv bei unseren regelmäßigen Angeboten mithelfen. Für die Flüchtlingskinder ist es ganz wichtig, dass sie auf der Basis einigermaßen konstanter Beziehungen zu den Helfern ein Vertrauen entwickeln zu können.

Aus versicherungsrechtlichen Gründen müssen alle Helfer mit ihren Kontaktdaten beim Freundeskreis registriert sein. Wir tauschen uns immer wieder mit der Heimleitung des DRK aus und übermitteln die Namen der Helfer, die regelmäßig mit den Kindern arbeiten. Es ist dennoch möglich, in Begleitung unserer Helfer auch mal ohne alle Formalitäten nur „reinzuschnuppern“ und unsere Arbeit ganz unverbindlich kennenzulernen.

Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen

Wir sind gerne bereit mit anderen Institutionen wie Schulen, Kindergärten und Vereinen zusammenzuarbeiten. Allerdings erfordert eine Aktivität, die in Zusammenarbeit mit der AG Kinderzimmer laufen soll, eine sorgfältige Planung und ein klares Konzept, für das auch etwas Zeit zur Abstimmung eingeplant werden sollte. Das Wohl der Flüchtlingskinder sollte  bei der Aktivität immer im Vordergrund stehen, und sie sollte den Werten des Freundeskreises Degerlocher Flüchtlinge entsprechen. Der Versicherungsschutz muss für alle Beteiligten sichergestellt sein. Auch die DRK-Heimleitung sollte der geplanten Aktivität zustimmen. Je nach Größe der geplanten Aktivität muss das Konzept ggf. auch dem  FdF-Lenkungskreis vorgestellt und die Zustimmung dafür eingeholt werden.